Was bedeutet dies für mich und wird dies benötigt?

Den meisten Kunden ist nicht klar, dass diese, als neu geltende Technik, schon längst Einzug in Ihr Unternehmen genommen hat. Von der Kamera bis zur Kaffeemaschine oder dem Werkzeugautomaten, fast alle Geräte sind heutzutage vernetzt. Hier müssen aber auf jeden Fall die Chancen und Risiken abgewogen werden. Bei einem fehlenden Sicherheitskonzept entstehen für Unternehmen oftmals eklatante Sicherheitslöcher.

Wie sieht Ihre Unternehmensplanung für die nächsten Jahre aus? Werden diese Punkte berücksichtigt. Wenn ja - gut. Wenn nein, bedenken Sie, dass sich viele mittelständische Unternehmen durch die Nutzung solcher Techniken Ihnen gegenüber einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können, der Ihnen gute Geschäfte verhagelt.

Auch kann mit intelligenter Technik in der Produktion oftmals nicht mehr zu findendes Personal sinnvoll ersetzt werden. Künstliche Intelligenz kann so die Sensorik bei Ihnen vor Ort unterstützen und „intelligent“ machen. Auch aus ökologischen Aspekten heraus können intelligente Eingriffe in die herkömmliche Technik Ressourcen sparen und somit auch Ihr Geld.

Ein paar Beispiele wie IoT schon heute Unternehmen in das industrielle 4.0 Zeitalter bringen kann:

  • Sammlung der Daten von Produktionsmaschinen und durch MachineLearning Unregelmäßigkeiten erkennen, bevor diese zu Fehler führen.
  • Intelligentes Energiemanagement um beispielsweise Kompressoren nur anzuschalten wenn diese auch benötigt werden. Intelligente Steuerung des Luftweges der Kompressoren.
  • Analyse mit Kameras von Stand und Wegen der Waren/Paletten für ein intelligentes Management und einer ganzheitlichen Optimierung. Fehlerhafte Lagerflächen oder fehlendes Material können somit schnell erkannt werden.

it@business GmbH & Co. KG - Balgheimer Straße 44 - 78549 Spaichingen

+49 (7424) 981042 0

Copyright © 2018 - it@business GmbH & Co. KG




 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr erfahren. OK